Willkommen
bei BSN

BSW Stahl-Nebenprodukte GmbH
(BSN)

Die BSW Stahl-Nebenprodukte GmbH (BSN) wurde 1996 gegründet
und befindet sich in direkter Nachbarschaft zu der Badische Stahlwerke
GmbH (BSW) in Kehl am Rhein, dem einzigen Elektrostahlwerk
im Südwesten Deutschlands.
Unser Hauptgeschäftsfeld ist die Verarbeitung und Vermarktung von
Nebenprodukten der Stahlerzeugung. Dazu zählen unter anderem:

Kurze Wege aus der Produktion erlauben effiziente und flexible Strukturen. Unser Ziel ist es, die Nebenprodukte der Stahlerzeugung nachhaltig, ökologisch und wirtschaftlich zu vermarkten. Hierzu entwickeln und produzieren wir qualitativ hochwertige Produkte. Um unseren Kunden eine gleichbleibend hohe Produktqualität anbieten zu können, führen wir an unserem Standort regelmäßige Qualitätsprüfungen in unseren firmeneigenen Laboren durch:

Unsere Produkte
im Überblick

Unsere Produktpalette besteht aus Mineral­bau­stoffen aus Elektroofenschlacke (BEOSALT und BEOSIL), Walzenzunder (Eisenoxid) und sonstige Nebenprodukte aus der Stahlherstellung (Separationseisen, Feuerfestmaterialien, nichtmagnetische Schrottbestand­tei­le sowie Stahlwerksstäube).

BEOSALT
und BEOSIL

Die Alternative zu natürlichen Gesteinskörnungen im Straßen-, Wege- und Wasserbau.
Sunset above the road roller working on the new road construction site

Walzenzunder
(Eisenoxid)

Die Alternative zu einem herkömmlichen Eisenträger z. B. für die Zement- oder Chemieindustrie.
Zunder Schiffsverladung

Separationseisen

Die Alternative zu herkömmlichem Stahlschrott

IMG_7200

Feuerfestausbruch und Stahlwerksstäube

Die Alternative zu herkömmlichem Recyclingmaterial für die Feuerfestindustrie bzw. dem Recycling wertvoller Rohstoffe

Ofensteine

Entstehung von Elektroofenschlacke

BEOSALT und BEOSIL entstehen aus einer basaltähnlichen Gesteinsschmelze, die beim Einschmelzen von Stahlschrott und mineralischen Zuschlägen wie Kalk und Dolomit im Elektrolichtbogenofen entsteht. Durch verschiedene Maßnahmen bei der Auswahl der Zuschläge, der Abkühlung und der anschließenden Bearbeitung der Rohschlacke werden die Eigenschaften und die Qualität unserer Produkte zielgerichtet beeinflusst.

Warum BEOSALT und BEOSIL verwenden?

Neben der sehr guten technischen Eignung ist die Umweltverträglichkeit
von BEOSALT und BEOSIL eine Grundvoraussetzung für den
Einsatz im Straßen-, Wege- und Wasserbau.

Qualitätssicherung
und Kontrolle

Unsere Produkte unterliegen strengen Qualitätskontrollen. Zum einen durch regelmäßige Eigenüberwachungen im Rahmen der Werkseigenen Produktionskontrollen (WPK), zum anderen durch freiwillige Fremdüberwachungen durch externe Prüfstellen.

Wir gehören zur
Kehler Unternehmensgruppe

Zur Kehler Unternehmensgruppe gehören vielfältig spezialisierte Tochterfirmen. Jedes dieser Unternehmen ergänzt das Unternehmenskonzept und trägt auf seine Weise mit spezifischen Entwicklungen zur Zukunft der Organisation bei.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie weitere Informationen über unser Unternehmen wünschen, Fragen oder Anregungen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mi tuns auf.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.